SHIATSU
kommt aus Japan und bedeutet Fingerdruck. Shiatsu ist Körper- und Energiearbeit mit dem Ziel Körper, Geist und Seele zu vereinen.

Durch Drücken, Dehnen und Bewegen des Körpers mit Händen, Daumen, Ellenbogen oder Knie werden die Meridiane, die Energieleitbahnen unseres Körpers, und damit unmittelbar unsere Lebensenergie aktiviert.

Durch die erzielte Entspannung kann Shiatsu die Lebensfreude steigern, persönliches Wachstum fördern und die Klienten damit in ihren ganz eigenen Entwicklungsprozessen unterstützend begleiten.

Shiatsu wird am bekleideten Körper meistens auf einer weichen Baumwollmatte auf dem Boden ausgeführt. Bitte bringen Sie deshalb bequeme Kleidung und warme Socken mit.